Babybauch

Veröffentlicht am 4. März 2013 in Familieshootings, Kinder, Babys und Neugeborenenshootings, People — Teile das per

Durch mein erstes Babybauchshooting ergab sich etwas ganz tolles für mich. Alice, die ich an diesem tollen Nachmittag fotografieren durfte, hat ein paar Zeilen verfasst, um Ihre Erfahrungen von diesem Tag festzuhalten und ich bin sehr stolz, diese hier veröffentlichen zu dürfen:

“ Weiche Linien, klare Farben und eine traumhaft verträumte Grundstimmung … das war es, was mich an den wunderschönen Familienbildern im SKOP-Fotoblog sofort fasziniert hatte. Darum war auch sofort klar: Wenn wir meinen wachsenden Babybauch in Bildern festhalten, darf nur einer hinter der Kamera stehen – Stefan von SKOP!

Luxus pur … Shooting dahoam
Was für ein Luxus: Statt uns in einem unpersönlichen Fotostudio ablichten zu lassen, konnten wir für unsere ersten Fast-Familienfotos in unserem eigenen Zuhause an unseren Lieblingsorten posieren. In meinem gemütlichen Lieblingssessel oder kuschelnd auf unserer Couch … Stefan nahm alle unsere Ideen sofort an und setzte sie perfekt um. Und natürlich hatte er auch selbst viele Profi-Vorschläge, die zum Beispiel zu tollen Fotos auf unserem lichtüberfluteten Balkon führten.

Fotos zum Wohlfühlen
Von diesem Nachmittag haben wir nicht nur eine große Auswahl an zauberhaften Bildern mitgenommen, sondern auch schöne Erinnerungen an eine Session mit einem super-sympathischen, professionellen Fotografen und vielen Lachern. Die fertigen Bilder durften wir auf einer DVD in Empfang nehmen und geben seitdem kräftig vor Freunden und Familien damit an – mit Erfolg. Wir haben schon viele Komplimente und bewundernde (fast schon neidische) Nachfragen bekommen, wie wir an einen so tollen Foto-Geheimtipp geraten sind.

Ein dickes Dankeschön an Stefan für die tolle Zeit und das umwerfende Ergebnis!“

Ein besonderes Dankeschön an Euch Zweieinhalb…auf ein baldiges Wiedersehen zu dritt.

  0 Kommentare auf “Babybauch

  1. Pingback: After Babybauchshooting | SKOP Fotografie aus München

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*