Paarshooting in der Münchner Abendsonne

Veröffentlicht am 21. August 2014 in Mixed — Teile das per

Engagementshooting – Paarshooting mit Fotograf in der Münchner Abendsonne

Vor ein paar Wochen hatten ich eine Anfrage von einem ganz lieben Paar in meinem Postfach, die auf der Suche nach einem Fotografen in München für Ihre Trauung nächstes Jahr waren. Sehr schnell haben wir Ihre Hochzeitsreportage fest gemacht. Zusätzlich wünschten sich die beiden vorab ein entspanntes Paarshooting, welches wir auch schnell angegangen sind. Mit ein bisschen Spontanität und Wetterglück hatten wir bald den richtig Zeitpunkt für unser abendliches Engagementshooting im Park gefunden.

Die Nervosität vor der Kamera war rasch abgelegt und mit ganz viel Lachen und Nähe haben wir zusammen die Spätabendsonne genutzt, um ein paar wunderschöne Fotos zu zaubern.

Vielen Dank Euch beiden, für den vielen Spaß, den ich mit Euch haben durfte und ich freue mich auf das, was wir nächstes Jahr zusammen festhalten werden.

„Liebe ist nur ein Wort, bis jemand vorbeikommt und ihm Bedeutung verleiht“

Ich versuche meine Paare meist nicht von einer Pose zu andern zu hetzen, sondern gestalte meine Fotoshootings eher als gemütlichen Spaziergang. Klar gebe ich zwischendurch ein paar Anweisungen, verzichte aber meist bewusst darauf, die Menschen vor meiner Kamera bis zur Perfektion auszurichten…es geht ja darum einzufangen, wie IHR selbst seid und das in schönes Licht zu setzen.

Wen Euch meine Arbeiten gefallen, dann lasst auch gerne nen Like auf meine Facebookseite oder folgt mir auf Pinterest. Und wenn auch Ihr auf der Suche nach eine Hochzeitsfotografen seit, dann einfach kurz eine Anfrage per Email schicken.

 

  2 Kommentare auf “Paarshooting in der Münchner Abendsonne

  1. Kati

    Tolle Fotos, hübsches Paar. Ich mag deinen Fotostil! Die Bilder sind so authentisch und sehr schön bearbeitet. so natürlich.

    Reply
  2. Pingback: Paerchen Fotoshooting im Frühling am See in München

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*